Online Schach spielen: Der Schachserver-Vergleich

Wer Online Schach spielen möchte, kommt um einen Schachserver nicht herum. Vereinfacht dient ein Schachserver der Verbindung zweier Schachspieler, die dann in Echtzeit gegeneinander spielen können.
Wir werden uns in diesem Artikel die drei bekanntesten Schachserver anschauen und vergleichen – denn die Wahl des Schachservers ist meist eine Wahl für’s Leben.

Gegeneinander treten lichess.org, chess.com und chess24.com in 7 verschiedenen Kategorien an. Der Gewinner jeder Kategorie erhält 3 Punkte, der zweite 2 Punkte und der letzte muss sich mit einem Punkt begnügen. Wer am Ende die meisten Punkte erreicht, wird ganz offiziell zum besten Schachserver gekrönt (zumindest in unserem, subjektiven Test).

Wer das Ergebnis gar nicht abwarten kann, findet hier eine kurze, tabellarische Übersicht:

 lichess.orgchess.comchess24.com
Funktionalität und UI🟢🟡🔴
Spielmodi🟡🟢🔴
Partieanalyse🟢🟡🔴
Training und Puzzles
🟡🟢🔴
Lernen und Kurse
🔴🟡🟢
Turniere und Live-Coverage
🔴🟡🟢
Preis/Leistung🟢🟡🔴
Gesamtpunkte151611

Funktionalität und UI

  1. lichess.org
  2. chess.com
  3. chess24.com

Lichess ist klarer Gewinner in Sachen User-Experience. Ein simples, zeitloses Design sorgt für Übersichtlichkeit und vor allem eine reaktionsschnelle Website. Kein nerviges Ruckeln und geringe Latenz machen Lichess besonders für Bullet-Schach interessant.

chess.com bietet ein modernes, leicht verspieltes Design. Nicht schlecht, aber Lichess doch knapp unterlegen.

chess24.com könnte dringend ein moderneres Design vertragen. Besonders in der Partie erinnert chess24 eher an die frühen Tage des Online-Schachs, sowohl im Design als auch der Performance.

Spielmodi

  1. chess.com
  2. lichess.org
  3. chess24.com

chess.com bietet neben den klassischen Schachformaten und -varianten – wie Chess960 oder Räuberschach – auch Eigenentwicklungen und erlaubt die Kreation von eigenen Spielformen. Langweilig wird es also sicher nicht auf chess.com.

Auch Lichess bietet Zugang zu allen klassischen Schachformaten und -varianten. Mehr ist aktuell nicht drin. Ein begrenztes Angebot, dass für den Großteil der Spieler jedoch vollkommen ausreichend ist.

chess24 bietet nur klassisches Schach in begrenzten Zeitformaten an. Wer nicht mehr brauch, wird auf chess24 auch glücklich – von viel Auswahl kann aber nicht die Rede sein.

Partieanalyse

  1. lichess.org
  2. chess.com
  3. chess24.com

Lichess bietet insgesamt die beste Analyseumgebung. Die aktuellste Stockfish-Variante mit tiefen Berechnungen sorgt für eine akkurate Stellungsbewertung. Partie-Import und “On-Board-Zeichnen” sind natürlich inklusive.

chess.com nutzt ebenfalls Stockfish, rechnet allerdings nicht so tief wie Lichess. Auch können Partien importiert und fleißig auf dem Brett markiert werden.

Auch chess24 nutzt Stockfish zur Partieanalyse. Auch hier wird jedoch nicht so tief kalkuliert, wie es bei lichess der Fall wäre.

Wichtig anzumerken ist, dass alle Analysetools auf Lichess kostenlos zur Verfügung stehen. Nutzer von chess.com und chess24.com müssen ihre Mitgliedschaft kostenpflichtig aufwerten, um alle Analyse-Features zu erhalten.

Training und Puzzles

  1. chess.com
  2. lichess.org
  3. chess24.com

Chess.com bietet über 150.000 klassische Puzzles aus echten Partien. Zudem werden verschiedene, spannende Modi wie Puzzle Rush angeboten, um auch unter Zeitdruck zu trainieren. Insgesamt bietet chess.com ein sehr umfangreiches, durchdachtes Trainingsangebot.

Lichess.org bietet ebenso ein großes Angebot an Puzzles und seit einer Überarbeitung des Trainingsbereich werden auch verschiedene Puzzle-Formate angeboten.

Auch chess24 bietet im “Taktiktrainer” Puzzles in verschiedenen Schwierigkeitsstufen an. Der Funktionsumfang kann jedoch nicht mit lichess oder chess.com mithalten. Der Fokus wird bei chess24 mehr auf das Lernen mit Kursen und Videoreihen gesetzt.

Lernen und Kurse

  1. chess24.com
  2. chess.com
  3. lichess.org

In dieser Kategorie kann chess24 klar überzeugen. Ein riesiges Angebot an Kursen, eBooks und Videoreihen sorgen für genug Lernmaterial.

chess.com bietet ebenfalls eine große Auswahl an Artikeln und vor allem Videos zu verschiedenen Eröffnungen, Motiven und Endspielen an.

lichess.org bietet aktuell neben Grundlagen und Puzzles kaum weiterführende Lerninhalte. Zwar erlauben es sogenannte “Studien” jedem, eine Mini-Lerneinheit zu verschiedenen Eröffnungen, Positionen oder Endspielen zu erstellen. Leider fehlt es jedoch ein wenig an Interaktivität und weiterführenden Inhalten.

Turniere und Live-Coverage

  1. chess24.com
  2. chess.com
  3. lichess.org

Klarer Gewinner ist hier chess24. Beinahe alle klassischen Turniere werden in Echtzeit mit Kommentar übertragen und Turnierergebnisse übersichtlich dargestellt. Für Fans des klassischen Schachs auf jeden Fall die beste Wahl.

chess.com fokussiert sich hauptsächlich auf eigene Turnierformate und Broadcasts, wie beispielsweise PogChamps.

lichess.org bietet zwar eine Übertragung der meisten Turnierformate an, diese findet jedoch ohne Kommentar statt. Wer also besonders klassische Turniere und Live-Übertragungen anschaut, ist bei lichess nicht richtig.

Preis/Leistung

  1. lichess.org
  2. chess.com
  3. chess24.com

Lichess ist klarer Preis-Leistungs-Sieger. Wer Online Schach spielen will, kriegt bei Lichess alles, was das Herz begehrt – und das vollkommen kostenlos. Lichess wird für immer kostenlos und werbefrei bleiben.

chess.com beschränkt gewisse Funktionen wie Analyse und Puzzles zum Teil in der Basis-Mitgliedschaft. Wer nicht zahlt, muss zudem Werbung anschauen. Dafür bietet chess.com aber die Möglichkeit zwischen drei Premium-Mitgliedschaften zu wählen.

chess24 bietet ebenfalls ein Premium-Konto an. Hier zahlt man knapp 15 Euro monatlich um auf alle Funktionen unbegrenzten Zugriff zu erhalten.

Das Fazit –  der beste Schachserver…?

Chess.com erreicht mit 16 Punkten den ersten Platz. Knapp gefolgt von Lichess mit 15 Punkten. Etwas abgeschlagen erreicht chess24 mit 11 Punkten den dritten und letzten Platz.

Aber Vorsicht: Dieses Ergebnis bezieht sich auf den vollständigen Funktionsumfang der einzelnen Online-Schach-Seiten. Bei chess.com und chess24.com muss dafür eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen werden.

Insgesamt ist die Wahl des richtigen Schachservers – wie so oft im Leben – eine Abwägungsfrage:

Wer kostenlos Schach online spielen will, der wird auf lichess.org sehr zufrieden sein.
Einen besonders großen Funktionsumfang sowie eine große Auswahl an Spielmodi findest Du auf chess.com.
Wer oft Schachturniere online verfolgt, wird die Live-Übertragungen von chess24.com lieben lernen.

 

Hier findest Du nochmal alle drei Schachserver kurz zusammengefasst:

Lichess wurde 2010 von Thibault Duplessis als Open-Source Projekt gegründet. Lichess ist vollständig werbefrei und wird rein durch Spenden finanziert. Der gesamte Inhalt der Seite ist und bleibt für alle Nutzer kostenfrei. Zudem kann man auf Lichess einfach Schach online ohne Anmeldung spielen. 

chess.com ist ein kommerzieller Schachserver der seit 2007 in seiner heutigen Form als Schachportal existiert. chess.com basiert auf einem Freemium-Modell: Ein Großteil der Funktionen sind kostenlos, wer den vollen Funktionsumfang sowie Werbefreiheit genießen will, wird zur Kasse gebeten.

chess24.com ist 2014 von dem deutschen Schachgroßmeister Jan Gustafsson und Enrique Guzman gegründet. 2019 wurde chess24 von der Play Magnus AS aufgekauft. Hier kommt ebenfalls ein Freemium-Modell zum Einsatz. Chess24 fokussiert sich zudem sehr auf Turnierbroadcasts und Liveübertragungen.

Neue Artikel

stockfish - installieren, download, herunterladen
Ratgeber

Stockfish Installieren: So geht’s

Stockfish ist eine “Schachengine” – vereinfacht gesagt ein Computerprogramm, dass mit dem Ziel entwickelt wurde, Schach zu meistern. Man könnte also auch von einem digitalen Schachcomputer sprechen. Stockfish wird seit 2008 entwickelt und ist seither […]

Schach 960 - Aufbau, Regeln und Geschichte
Ratgeber

Chess960 – Aufbau, Regeln und Geschichte

Chess960 oder Schach960 (oft auch Fischer Random Chess genannt) ist eine spezielle Variante des Schachspiels. Dabei werden die Figuren (mit Ausnahme der Bauern) unter gewissen Regeln zufällig auf der Grundreihe angeordnet. Somit entfällt die klassische […]

Beliebte Artikel

Blog

Tata Steel Schachturnier 2021

Das „Tata Steel Chess Tournament 2021″ wird auch dieses Jahr in seiner 83. Auflage wieder stattfinden. Zwischen dem 15. Januar 2021 und dem 31. Januar 2021 kämpft die Weltspitze im Schach um den Sieg in […]

Tata Steel Schachturnier 2021
Blog

Der Schach-Hype 2020

Jeder, der sich schon länger in der Schach-Szene rumtreibt hat sicher mitbekommen, dass die Nachfrage nach Schach in 2020 enorm gestiegen ist. Schachhändler haben Probleme der großen Nachfrage nachzukommen – viele Produkte sind ausverkauft und […]

Schach Weizenkornlegende/Reiskörner
Ratgeber

Die Weizenkornlegende: Schach und exponentielles Wachstum

Die Weizenkornlegende erzählt von der Entstehung des Schachspiels im frühen Indien. Heute ist sie im mathematischen Sinne auch als „Schachbrettaufgabe“ bekannt und wird oft auch mit Reiskörnern auf dem Schachbrett erzählt. InhaltsverzeichnisDie WeizenkornlegendeDas SchachbrettproblemDie Rechnung Die […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*