Stockfish Installieren: So geht’s

stockfish - installieren, download, herunterladen

Stockfish ist eine “Schachengine” – vereinfacht gesagt ein Computerprogramm, dass mit dem Ziel entwickelt wurde, Schach zu meistern. Man könnte also auch von einem digitalen Schachcomputer sprechen. Stockfish wird seit 2008 entwickelt und ist seither dauerhaft eine der stärksten Schachengines weltweit. Die Elo-Zahl von Stockfish wird dabei auf über 3500 geschätzt nicht verwunderlich also, dass der Profi-Schach heutzutage massiv auf Engine-Analyse setzt.

Stockfish installieren: So geht’s

Vorab: Wer am PC schnell und problemlos die Analyse-Power nutzen möchte, ohne eine lokale Installation durchzuführen, kann kostenlos die aktuellste Version von Stockfish mit dem Lichess-Analysebrett nutzen: https://lichess.org/analysis

Für iOS-Geräte empfiehlt sich die App SmallFish Chess for Stockfish.
Für Android-Geräte empfiehlt sich die App DroidFish Chess.

Der Vorteil von Stockfish liegt klar auf der Hand: eines der stärksten Schachprogramme gibt es kostenlos für jedermann zum Download. Die Installation ist jedoch etwas komplizierter als gewöhnlich. Deshalb gibt es hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für alle, die Stockfish installieren wollen. Wir nutzen einen Windows-PC, demnach ist auch diese Anleitung auf eine Windows-Installation ausgelegt. Die meisten Schritte sind jedoch für MacOS-Nutzer gleich. Wer Linux nutzt, weiß sich ja meistens eh selbst zu helfen.

1. Schritt: Stockfish herunterladen

Zunächst navigieren wir auf die offizielle Stockfish-Website; genauer den Download-Bereich.

Dort begrüßt uns eine Auswahl an Download-Möglichkeiten.

Stockfish installieren - 1. Schritt: Stockfish Download
1. Schritt: Stockfish herunterladen

Für die meisten Intel-Prozessoren sowie die Zen 3-Reihe der AMD-Prozessoren eignet sich die Option “BMI2”. Wer einen älteren AMD-Prozessor verbaut hat, wählt “AVX2”.
Wenn Dich die letzten zwei Sätze verwirrt haben, wählst Du einfach die “64-bit”-Variante.

2. Schritt: .zip-Datei entpacken

Egal für welche Variante Du Dich entschieden hast, es sollte sofort der Download einer .zip-Datei gestartet sein. Diese ziehst Du nun am besten auf den Desktop und kannst Sie mit einem Rechtsklick und der Auswahl “Alle extrahieren” nun entpacken.
Übrig geblieben sollte nun nur eine .exe-Datei sowie ein Ordner.

Stockfish installieren - 2. Schritt: .zip Entpacken
2. Schritt: .zip Entpacken

3. Schritt: Stockfish einbinden

Der Großteil der Arbeit ist damit schon geschafft. Du solltest nun eine .exe-Datei vor dir haben. Diese können wir jedoch nicht einfach so starten; wir müssen die Engine erst in ein Schachprogramm deiner Wahl einbinden. Wir zeigen den Prozess hier für SCID, der Ablauf für andere Schachprogramme wie Chessbase ist aber beinahe identisch.

Nach dem Starten von SCID solltest Du die normale Nutzeroberfläche inklusive eines Schachbretts sehen. In der Leiste oben kannst Du nun wie folgt navigieren:

Werkzeuge -> Analyse-Engine 

bzw. auf Englisch:

Tools -> Analysis Engine 

Stockfish installieren - 3. Schritt: Stockfish einbinden
Navigiere: Tools -> Analysis Engine

Es öffnet sich ein Pop-Up, in der eine kleine Auswahl an bereits installierten Engines zu sehen ist.

Dort klickst Du auf „Neu“ bzw. „New“ und findest dieses Fenster:

Stockfish installieren - 3. Schritt: Stockfish einbinden
Navigiere: „Neu“

Unter „Command“ öffnet sich durch einen Klick auf die „drei Punkte“ der Windows Explorer.

Nun wählst Du die heruntergeladene .exe-Datei von Stockfish und bestätigst mit „Okay„.

Fertig! Nun sollte Stockfish die aktuelle Position auf dem Brett evaluieren. Du kannst entweder Deine eigenen Partien importieren oder auf dem Brett eine neue Partie spielen.

Anmerkung: Diese Anleitung bezieht sich auf das Installieren von Stockfish mit dem Open-Source Schachprogramm „SCID“. Es gibt viele weitere Schachprogramme, für die sich die Installation etwas unterscheidet. Für beinahe alle Programme gibt es genaue Anleitungen im Internet.

Stockfish Lizenzsystem

Stockfish ist ein Open-Source-Projekt. Das heißt, jeder kann den Quelltext einsehen und sich selbst an der Entwicklung beteiligen.
Stockfish wird unter der “GNU General Public License version 3” (kurz GNU GPL v3) geführt. Klingt kryptisch; die Nutzungseinschränkung von Stockfish sind aber tatsächlich minimal.

Vereinfacht bedeutet das: Jeder kann Stockfish benutzen, verändern, selbst herausgeben und sogar kommerziell nutzen (bzw. verkaufen).

Genauere Informationen zur Lizenz findest Du auf der Github-Seite des Stockfish-Projekts hier.

 

Neue Artikel

stockfish - installieren, download, herunterladen
Ratgeber

Stockfish Installieren: So geht’s

Stockfish ist eine “Schachengine” – vereinfacht gesagt ein Computerprogramm, dass mit dem Ziel entwickelt wurde, Schach zu meistern. Man könnte also auch von einem digitalen Schachcomputer sprechen. Stockfish wird seit 2008 entwickelt und ist seither […]

Schach 960 - Aufbau, Regeln und Geschichte
Ratgeber

Chess960 – Aufbau, Regeln und Geschichte

Chess960 oder Schach960 (oft auch Fischer Random Chess genannt) ist eine spezielle Variante des Schachspiels. Dabei werden die Figuren (mit Ausnahme der Bauern) unter gewissen Regeln zufällig auf der Grundreihe angeordnet. Somit entfällt die klassische […]

Beliebte Artikel

Blog

Tata Steel Schachturnier 2021

Das „Tata Steel Chess Tournament 2021″ wird auch dieses Jahr in seiner 83. Auflage wieder stattfinden. Zwischen dem 15. Januar 2021 und dem 31. Januar 2021 kämpft die Weltspitze im Schach um den Sieg in […]

Tata Steel Schachturnier 2021
Blog

Der Schach-Hype 2020

Jeder, der sich schon länger in der Schach-Szene rumtreibt hat sicher mitbekommen, dass die Nachfrage nach Schach in 2020 enorm gestiegen ist. Schachhändler haben Probleme der großen Nachfrage nachzukommen – viele Produkte sind ausverkauft und […]

Schach Weizenkornlegende/Reiskörner
Ratgeber

Die Weizenkornlegende: Schach und exponentielles Wachstum

Die Weizenkornlegende erzählt von der Entstehung des Schachspiels im frühen Indien. Heute ist sie im mathematischen Sinne auch als „Schachbrettaufgabe“ bekannt und wird oft auch mit Reiskörnern auf dem Schachbrett erzählt. InhaltsverzeichnisDie WeizenkornlegendeDas SchachbrettproblemDie Rechnung Die […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*