Der Läufer ist im Schach nicht ganz so stark wie der Turm. Er wird zusammen mit dem Springer zu den Leichtfiguren gezählt, da er zusammen mit seinem König den gegnerischen König nicht matt setzen kann.

Position

Die zwei weißen Läufer starten auf den Feldern c1 und f1. Die beiden schwarzen Läufer starten genau gegenüber davon, auf c8 und f8.

Schach Läufer - Position
Die vier Läufer belegen jeweils die Felder c1,f1 und c8,f8 des Bretts.

Jeder Spieler startet das Spiel mit zwei Läufern – insgesamt gibt es im Schach also 4 Läufer in einer Partie. Die weißen Läufer starten  auf c1 und f1, während die schwarzen Läufer genau gegenüber stehen: also auf c8 und f8.

Jeder Spieler hat somit einen hellen und einen dunklen Läufer.

 

 

 

 

 

 

Bewegung

Der Läufer zieht immer in diagonalen Linien, somit ist ein Läufer immer auf helle Felder, der andere auf dunkle Felder begrenzt. Er kann nicht über andere Figuren springen.

Schach Läufer - Bewegung
Der Läufer bewegt sich immer diagonal beliebig weit.

Läufer ziehen im Schach immer in diagonalen Linien. Sie können grundsätzlich so weit gehen wie sie möchten, solange sie nicht von einer anderen Figur blockiert werden. Denn Läufer können keine anderen Figuren überspringen.

Aus der Gangart der Läufer ergibt sich folgende Regel: Jeder Spieler hat immer einen hellen und einen dunklen Läufer. Sie können die Farben nicht wechseln, da sie sich nicht horizontal oder vertikal bewegen können.

Die Läufer sind jeweils von drei Bauern vor ihnen und einem Springer und König oder Dame neben ihnen umgeben. Sie haben zu Spielbeginn also keinen regulären Zug.

 

 

Besonderheiten

Matt setzen

Ein Läufer selber kann zusammen mit seinem König nicht matt setzen. Er wird deshalb als „Leichtfigur“ bezeichnet. Mit zwei Läufern und seinem König kann man jedoch matt setzen.

 

Fragen und Antworten

Wie viel ist der Läufer wert? (Tauschwert)

Der Läufer ist ebenso wie der Springer 3 Bauerneinheiten wert.

Wie kann ein Läufer schlagen?

Wie alle Figuren schlägt der Läufer im Rahmen seiner Bewegung. Er kann also jede beliebige Figur schlagen, die mit ihm in einer Diagonalen steht.

 

Diese Seite ist ein Teil unseres kompletten Schach-Guides für Anfänger.